Ein Hundeblog

Freilauf

oder: das Leben ist schön!

 

Chow-Chows sind:
Jäger!
Einzeljäger!
Sichtjäger!
Ausdauernde Jäger!

Klar – es gibt auch Chow-Chow’s, die ohne Leine brav neben ihrer Herrschaft durch die Stadt laufen und selbst Katzen links liegen lassen.
Bis dato hatten wir jedoch noch nicht das Glück, so einen Ausnahme Chow-Chow unser Eigen zu nennen.
Rusty hatte sich einen Kreuzbandriss zugezogen, als er einem Hasen hinter her ist und jeglicher Rückruf im Wind verloren ging.
Motsi ist zwar auch an Wild und Katzen sehr interessiert, Fiete  jedoch überbietet sie noch um einiges.
An Freilauf ist da mit beiden zusammen überhaupt nicht zu denken.

Was gibt es da schöneres, wenn man Nachbars riesiges eingezäuntes Grundstück am Wochenende für den Freilauf der „Jäger“ verwenden darf?
Motsi hat mir beim zweiten Besuch des Grundstückes gezeigt, dass es doch noch einen kleinen Durchschlupf gibt. Mir ist das Herz stehen geblieben, als ich Motsi außerhalb des Grundstückes sah – ohne Geschirr, ohne Leine und ich ohne Handy.
Dieser Durchschlupf und weitere Ausbruchsmöglichkeiten wurden flugs gesichert und seit dem können wir diesen wunderbaren Freilauf sorgenfrei genießen!!

Ein „dickes Danke!!!“ an unseren Nachbarn, dass meine „Jäger“ sich da ab und an austoben dürfen!

Es sind einige Fotos die letzten Wochen zusammen gekommen, die in einer Slide-Show gezeigt werden.

2 Kommentare

  • Ingrid mit Bella und Alaska

    Das sind wunderschöne Fotos von 2 tollen Hunden 🙂

  • Wanda

    Motsi und Fiete, die beiden süßen „Trolle“, haben einfach mein Herz erobert. Sie toben so unbekümmert miteinander. Ich hoffe, dass sie sehr lange diesen „Freilauf“ genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.