Ein Hundeblog

Schneegestöber

oder: ein verrücktes Chow-Mädchen
 
In Südbayern herrscht seit Tagen ein heftigen Schnee-Chaos. Es kommen meterweise Flocken vom Himmel und kein Ende ist in Sicht.
Obwohl wir auch in Bayern wohnen, hatten wir bis gestern keinen Schnee. Gestern waren einige Zentimeter gefallen, die heute Morgen auch schon wieder weg waren.
 
Zum Glück konnte Motsi gestern dieses Element in vollen Zügen genießen.
Was hat dieses kleine schwarze Chow-Mädchen Freude an dieser weißen Pracht.
Sie war gar nicht mehr zu halten.
Als wir beide dann noch einen alten Mais Stengel zum spielen fanden, war Motsi im Himmel der Glücksgefühle 🙂 

5 Kommentare

  • Hach wie schön!
    Wir haben nur Regen, keinen Schnee!
    Koda und ich möchten auch endlich Winter
    LG
    Andrea mit Koda

  • Gabriele

    Ja, an diese Glücksgefühle kann ich mich bei meinem Mädchen noch gut erinnern.
    Schnee macht soooooo viel Spaß.

  • Die Chows lieben den Schnee.
    Wieder wunderbare Fotos

  • Unser Eddy hasst Schnee.
    Liegt vielleicht aber auch an seinem Südeuropäischen Blut 🙂

    Hier im Westen Deutschlands sind wir zum Glück bis jetzt verschont geblieben von der weißen Pracht.

    LG Farina

  • Jan Jacobs van den Hof

    Hier sind die auch verrückt auf Schnee.
    Kwish, der alte mann nicht mehr jetzt aber vorhin, zusammen mit Motsi;’s Papa Bjoet, währe die an’s „Düsen“ durch Schnee
    Wenn da dann noch ein haufe trockenes Blatt drunter war, war Bjoet richtige in sein Element.
    Dann hatte er Überhaubt kein lust um nach Hause zu gehen und musste mann ihm ècht schleppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.