Ein Hundeblog

Urlaub am Meer

Bis vor 3 Wochen stand nicht fest, ob wir dieses Jahr überhaupt in unseren Frühjahr/Sommer Urlaub verreisen können.
Unser lange gebuchtes Quartier in der West-Bretagne mussten wir stornieren.
Es war nicht sicher, ob wir wegen Corona überhaupt in den Urlaub fahren können.
Am 25.05. öffnete Mecklenburg Vorpommern seine Grenzen für Innerdeutsche Urlauber.
Keine Frage – wir sind ja flexibel!
Unser Ziel führte uns dann eben nicht nach Frankreich, sondern nach Rügen.

Motsi liebt es, zu verreisen.
Sie schaut schon ganz erwartungsvoll, wenn der Hundereisekoffer gepackt wird.
Hauptsache, sie darf mit. Egal wie lange, egal wohin.
Fiete ist das Gegenteil.
Auto fahren gehört nicht ganz zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.
Nachdem Fiete jedoch letztes Jahr die 3.500 km lange Frankreich Tour wunderbar überstanden hat, waren die 700 km für ihn kein Problem.
„Watt mutt, datt mutt“.

Die Strandspaziergänge gehörten auf Rügen für die beiden Chows zum Hunde-Highlight.
Während Motsi lieber die „Diva“ war und sich bewundern lies, trabte Fiete leichtfüßig über den Strand.
Das Wasser war für beide zwar interessant, aber schwimmen?
„Nein Danke. Das muss nicht sein.“

Es ist immer wieder großartig, wie einfach die beiden Hunde auch im Urlaub sind.
Schwierig wird es eher für Peter, der meistens Motsi an der Leine führte.
Für Motsi ist das „Schaulaufen“ jedoch ein Traum.
Bewunderung und Streicheleinheiten von Menschen findet sie ganz große Klasse!!
Klar, das bekommt sie ja sonst nicht 😀

Viel zu schnell verging diese wundervolle Woche und wir mussten zurück nach Hause.
Ganz dicke Knuddler gibt es für unsere Chows.
Ihr habt das wieder ganz großartig gemacht!!


4 Kommentare

  • So schön! Wir waren letzten Herbst mit Koda auf Rügen.
    Koda fand den Strand auch klasse, das Wasser dagegen gar nicht 🙂
    Was wir dieses Jahr machen wissen wir noch nicht, Wir entscheiden spontan

  • Wanda Zapf

    Schön mal wieder was von Euch zu sehen und zu lesen. Sieht nach einem tollen Urlaub aus.

  • Ammann Renate

    Bei dieser Erzählung hat man das Gefühl, selbst dabei gewesen zu sein. Und ja, für Malouk wäre das ein Paradies mit soooo viel Wasser zum Schwimmen!

  • Urlaub ist doch immer viel zu kurz. Wir wollten eigentlich nach Holland auf einen Campingplatz dieses Jahr aber daraus wird leider nix. Durch Corona ist fast mein ganzer Jahresurlaub flöten gegangen. Wir machen Urlaub im Garten und träumen von Urlaub 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.